Beschaffungsstrategie Single sourcing

Alles aus einer Hand!

gk_personen

Lieferantenreduzierung leicht gemacht!

Lieferantenreduzierung und die damit einhergehenden Probleme im Einkauf oder wie kann eine Firma, durch die Reduzierung der Lieferanten, den Wareneinkauf effizienter machen?

Mit Ihrem eigenen Beschaffungsdienstleister abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse!

Bei Fragen sprechen Sie uns an - wir freuen uns auf Sie.Ihre
Swenja Geilert & Nicole Bäumner

P.S. Natürlich liefern wir Ihnen noch mehr! Schauen Sie sich einfach unsere Broschüre oder unser Artikelverzeichnis an: 

Vorteile eines Einkaufsdienstleisters:

Bestellkostenminimierung

keine aufwendigen Lieferantenneuanlagen

Einkaufsvolumen wird gebündelt

weniger Wareneingangs-, Lieferschein- und Rechnungseingänge

einheitliche Zahlungs- und Lieferbedingungen

weniger Ansprechpartner für mehr Produkte / -Gruppen

effektiver und schneller Informationsaustausch

einheitliche Zahlungs- und Lieferbedingungen

Verwaltungsaufwand im Einkauf/Wareneingang/Qualitätssicherung minimiert

Pareto - Prinzip

Alle Jahre wieder steht das Thema Lieferantenreduzierung bei den Einkaufsabteilungen auf der Tagesordnung. Meist ist nicht die Zahl der Lieferanten für A-Teile das Hauptproblem, sondern die hohe Zahl der Lieferanten für B- und C-Teile, insbesondere für Verbrauchsmaterialien mit geringerem Wert. Somit sind Einkäufer meist einen großen Teil ihrer Arbeitszeit mit den klassischen C-Teilen beschäftigt, demnach mit Lieferanten, die in der Regel weniger werthaltige Teile liefern – entgegen den Grundsätzen des Pareto – Prinzips / ABC-Analyse.

Produktionsstillstand effektiv vermeiden

Um so ärgerlicher ist es, wenn durch ein Bedarfsteil mit nur geringem Wert, ein Produktionsstillstand verursacht wird. Aber was kann man tun, um dies zu vermeiden und trotzdem effizient arbeiten?

Mit einem Beschaffungsoptimierer

Man kann einen Partner haben, der zuverlässig, flexibel, schnell und vertrauenswürdig ist und über viele Kontakte verfügt. Dem man „Problemteile“ übergeben kann, der sich kümmert, die Termine im Blick hat, die Interessen des Kunden kennt und die C-Teile unterschiedlichster Lieferanten beschafft.

Wie funktioniert die Einkaufsunterstützung?

Wir als Systemlieferant, speziell für die indirekten Materialien, können Ihren Einkauf so unterstützen und entlasten, dass er sich um die strategisch wichtigen Lieferanten kümmern kann. Wir schaufeln Ihren Einkauf frei von der Beschaffung mit B- oder C-Teilen, die zwar benötigt werden, jedoch aufgrund der geringen Werthaltigkeit, wenig Spielraum für Preisverhandlungen geben und hohe interne Bestellkosten verursachen.

Bündelung von Einkaufvolumen und Minimierung des eigenen Verwaltungsaufwandes im Einkauf, der Qualitätssicherung und des Lagers

Darüber hinaus bündeln wir das Einkaufsvolumen unserer Kunden, um alle kurzfristig und termingerecht zu beliefern. Lästige Mindestauftragswerte und zusätzliche Frachtkosten können entfallen.
Sie haben einheitliche Zahlungs- und Lieferbedingungen, weniger Wareneingänge, Lieferscheine, Rechnungen und weniger Ansprechpartner für mehr Produkte. Der Informationsaustausch wird schneller und effektiver, gleichzeitig minimieren Sie Ihren eigenen Verwaltungsaufwand und das nicht nur im Einkauf. Der Wareneingang und die Qualitätssicherung werden ebenso entlastet, da die gebündelt angelieferten, Waren bereits durch unsere sorgfältige Prüfung gelaufen sind.

Konstruktionsunterstützung mit Einkaufswissen

Speziell im Bereich der Norm- und Verbindungsteile können wir – wenn gewünscht – bereits seitens der Konstruktion beratend zur Seite stehen und Informationen zur wirtschaftlichen Beschaffbarkeit weitergeben. So können bereits vor Erstellung von Stücklisten, die Teile mit langen Lieferzeiten, Mindestfertigungsmengen und hohen Kosten herausgefiltert werden. Ggf können Alternativen genannt werden, die seitens der Technik im Vorfeld geklärt werden können, um im Nachgang die Einkäufer bei der Beschaffung zu entlasten.

Jahrelange Erfahrung mit Einkaufsabteilungen und deren Problemen

Wir arbeiten seit Jahrzehnten mit Industriekunden, aus den unterschiedlichsten Branchen zusammen und kennen die Problematiken der Einkäufer sehr genau. Oft sind es strategische Entscheidungen, welche die Einkaufsabteilungen vor große Probleme stellen. Sei es die Vorschrift keine neuen Lieferanten mehr anlegen, oder nur ab einer bestimmten Jahresumsatzhöhe bestellen zu dürfen. Auch unterbesetzte Abteilungen haben zunehmend Schwierigkeiten, dass anfallende Tagesgeschäft zu schaffen und sich auch noch um fehlende „Kleinteile“ zu kümmern.

Was uns auszeichnet:

Wir greifen zurück auf:

  • über 1.000 gelistete und bekannte Lieferanten
  • 33 Jahre Beschaffung von Norm- und C-Teilen
  • 22 motivierte und erfahrene Mitarbeiter, die auch über den Tellerrand hinausschauen
  • hunderte von zufriedenen Kunden
  • fair versorgte Kanbansysteme
  • und unseren guten Ruf

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gern würden wir auch Sie überzeugen. Sie erreichen unsere Geschäftsleitung unter

0561/47516-111 (Frau Bäumner)

Wir sind nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Hier können Sie unser Zertifikat einsehen:

Impressum

Verantwortlich für diese Internetseite: 
Geilert & Kanstein OHG, vertreten durch Swenja Geilert & Nicole Bäumner | Otto-Hahn-Straße 23 | 34253 Lohfelden
Tel.:  0561. 47516- 0 | Fax: 0561. 47516 - 200 | Mail: info@geilert-kanstein.de

Amtsgericht Kassel HR A 9286 | Sitz der Gesellschaft:  Lohfelden | Geschäftsführung: Uwe Geilert, Nicole Bäumner, Swenja Geilert | USt-Ident-Nr: DE113023488

Hier finden Sie unsere AGB